Hypnose? Was ist das?

 


Bei vielen Menschen hält sich das Vorurteil, dass man dem Hypnotiseur während der Hypnose völlig ausgeliefert oder willenlos ist.

 

NEIN! Das ist falsch!

 

Die Hypnose ist ein besonderer Bewusstseinszustand, der zwischen dem Schlaf und dem Wachbewusstsein liegt.

Einfach gesagt, es ist ein Gefühl der tiefen Entspannung, wie kurz vor dem Einschlafen.

 

Im hypnotischen Zustand bekommen Sie alles mit, was ich sagt und Sie sollen auch alles mitbekommen.

Sie können während der Hypnose auch sprechen.

Hypnose ist ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren!

 

 

Was kann die Hypnose bewirken?

 

Durch die Hypnose können in der Regel sämtliche seelischen und organischen Vorgänge beeinflusst werden, soweit Sie es auch wollen.

 

Wichtig ist: Es kann keine Veränderung durch den Hypnotiseur vorgenommen werden, die nicht von Ihnen gewollt ist.

Jeder, der die Hypnose in Anspruch nimmt, sollte nicht nur zu der Veränderung bereit sein, er muss sie auch wollen.

 

Warum wirkt die Hypnose?

 

Schauen Sie sich bitte das Bild oben an. Die Spitze des Berges die Sie dort sehen, ist Ihr Bewusstsein. Alles, was sich unterhalb der Wolken befindet, ist Ihr Unterbewusstsein. Durch die Hypnoseeinleitung geht der Hypnotiseur "durch die Wolken hindurch" zu Ihrem Unterbewusstsein.

Das Unterbewusstsein tritt in den Vordergrund, während sich das Bewusstsein "zurückzieht".

Hier, im Unterbewusstsein sind sowohl alle unsere positiven als auch negativen Gefühle, Handlungen, Denkweisen und Verhaltensmuster gespeichert. Und diese "negativen" Punkte, die Sie belasten, können evtl. durch die Hypnose so verändert werden, dass diese nicht mehr im Vordergrund stehen.

Selbstverständlich gibt es auch bei einer Hypnose keine "Garantie", da jeder Mensch individuell ist und anders auf eine Hypnose reagiert.

 

 

Alle Hypnosetechniken die ich anwende, habe ich während des praktischen Teil meiner Ausbildung auch persönlich erlebt. Somit sind mir Ihre Empfindungen, die Sie während Hypnose erleben auch bestens bekannt.